Criminal Law

Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum bedingten Vorsatz by Daniel Martschink PDF

Posted On December 27, 2017 at 5:10 am by / Comments Off on Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum bedingten Vorsatz by Daniel Martschink PDF

By Daniel Martschink

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Strafrecht, be aware: 1,0 (17 Punkte), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Aktuelle Fragen des Straf- und Strafprozessrechts bei Prof. Dr. Hans Lilie, Sprache: Deutsch, summary: Welche Anforderungen werden an den Nachweis bedingten Tötungsvorsatzes gestellt?

Die Rechtsprechung des BGH verirrt sich bei der Umschreibung des bedingten Tötungsvorsatzes in unklaren Begrifflichkeiten und führt mitunter bei – auf den ersten Blick – vergleichbaren Sachverhalten in einer Gesamtschau zu schwer nachvollziehbaren und teils konträren Ergebnissen. Die materiell-rechtliche Grenze zwischen dolus eventualis und bewusster Fahrlässigkeit ist trotz der Fülle an scheinbar unterschiedlichen „Theorien“ dabei weniger unklar als vielmehr die Anforderungen, die an den Nachweis bedingt vorsätzlichen Handelns bei Tötungsdelikten gestellt werden. Der BGH bedient sich einer Fülle metaphorischer Umschreibungen und Formeln ohne näher zu erklären, was once er darunter verstanden wissen will. Dass es noch zu keiner tauglichen Zusammenstellung von Anforderungen an den Nachweis bedingten Tötungsvorsatzes gekommen ist, stellt die Tatgerichte vor das challenge, dass der BGH unvorhersehbar Urteile kassiert.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass zumindest das voluntative aspect des Vorsatzes nicht als solches feststellbar ist. Es muss stattdessen von einem äußeren Geschehensablauf auf die innere Einstellung des Täters zur Tat geschlossen werden. Dabei geht es im Kern um ein Plausibilitätsurteil. Nämlich darum, ob die Alternativhypothese, dass der Täter nicht vorsätzlich handelte möglich und logisch schlüssig ist oder nicht.

Nach Darstellung dessen, was once der BGH unter bedingtem Tötungsvorsatz versteht, wird untersucht, welche Anforderungen an die Feststellung gestellt werden, da das entscheidende challenge der praktischen Rechtsanwendung bei diesem strafprozessualen Nachweis liegt. In der Praxis ist der bedingte Tötungsvorsatz mehr Tat- als Rechtsfrage. Es wird sich zeigen, dass trotz aller Kritik und der scheinbaren Beliebigkeit der Rechtsprechung, mit den von den Strafsenaten formulierten Ausführungen eine Lösung besteht, die den Tatgerichten, ohne von der facettenreichen höchstrichterlichen Rechtsprechung abzuweichen, eine revisionsfeste Vorsatzprüfung ermöglicht.

Dabei wird keine fallgruppenorientierte Lösung präsentiert, sondern unabhängig davon eine generell anwendbare wissenschaftliche Methode dargestellt, die zu einer einheitlichen Behandlung von Grenzfällen des bedingten Tötungsvorsatzes führt.

Show description

Read or Download Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum bedingten Vorsatz bei Tötungsdelikten (Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen) (German Edition) PDF

Similar criminal law books

Caroline Forell,Donna Matthews's A Law of Her Own: The Reasonable Woman as a Measure of Man PDF

Regardless of the obvious development in women's criminal prestige, the legislations keeps a profoundly male bias, and as such contributes to the pervasive violence and injustice opposed to girls. In A legislations of Her personal, the authors suggest to seriously change law's primary paradigm by way of introducing a "reasonable girl commonplace" for measuring men's habit.

Download e-book for kindle: Debates in Criminal Justice: Key Themes and Issues by Tom Ellis,Stephen P. Savage

This leading edge new e-book recognises that, whereas felony justice reports is a middle section of all criminology/criminal justice undergraduate levels, it may be a complicated, overwhelming and a comparatively dry subject regardless of its significance. Taking an original strategy, this publication units out a chain of ten key dilemmas - offered as debates - designed to supply scholars with a transparent framework in which to boost their wisdom and research in a manner that's either potent and an relaxing studying event.

New PDF release: Geometries of Crime: How Young People Perceive Crime and

This ebook explores how teenagers understand the severity of crime and delinquency. It quite addresses whom or what they give thought to to be the sufferers of crime and delinquency, how they study and check applicable responses via the felony justice method, in addition to their position inside of it. The e-book proposes instruments for constructing a extra complicated and powerful realizing of what constitutes crime, identifying those suffering from it, and what's deemed enough or acceptable punishment.

John Kleinig's Prisoners' Rights (The International Library of Essays on PDF

This quantity brings jointly a variety of an important released examine articles from the continuing debate in regards to the ethical rights of prisoners. The articles give some thought to the ethical underpinnings of the talk and comprise framework discussions for a conception of prisoners? rights in addition to a number of overseas records which aspect the rights of prisoners, together with ladies prisoners.

Extra info for Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum bedingten Vorsatz bei Tötungsdelikten (Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum bedingten Vorsatz bei Tötungsdelikten (Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen) (German Edition) by Daniel Martschink


by Donald
4.2

Rated 4.17 of 5 – based on 36 votes